Suche
  • Arztlandleben

Neue Landlust dank Corona?

In unserer VG Herrstein-Rhaunen erleben wir täglich, wie der ländliche Raum an Attraktivität gewinnt: insgesamt ist das Bewusstsein der Menschen für ein ausgewogenes, nachhaltiges Leben gewachsen und die Gewinner nach der Pandemie werden jene Regionen, Kleinstädte und Dörfer sein, die den Wandel offensiv angehen und optimistisch gestalten.

Blick vom Erbeskopf; Foto: Heiko Kleinhans

Eben das, womit wir auf dem Land klar punkten können: während vielerorts alles stillstand und jetzt erst langsam wieder anläuft, war hier der Einschnitt im Alltag nicht so krass. Insgesamt konnten alle Generationen noch recht gut mit den Beschränkungen umgehen: es gibt viel Platz und Natur, in der Stadt konzentriert sich alles auf Zuhause und das "das Viertel". Damit waren sonst hippe Ballungsgebiete mit geschlossenen Spielplätzen, Restaurants, Fitnessstudios, Kinos und Clubs auf einmal recht öde.


Hier hat man dagegen oft sogar eigene Spiel- und Grillplätze und auch sonst viele Freizeitmöglichkeiten. Ein klarer Pluspunkt für Familien, die ländlich leben: denn auf Freiraum mussten sie in der Corona-Zeit nicht verzichten. Die meisten waren sogar mehr draußen als sonst. „Der Nationalpark, Hochwald und diverse Urlaubsregionen liegen bei uns direkt vor der Haustür. Wir können immer in den Wald oder mit dem Fahrrad tolle Touren machen. Da trifft man nur wenige Menschen", erzählte uns ein Vater.


Zukunft? Landleben!

Denn Lebensqualität, Bildung & bürgerschaftliches Engagement sind die neuen Standortfaktoren. Prof. Dr. Tine Köhler von der Frankfurt University of Applied Science sagt dazu: „Ein unbestreitbarer Vorteil des ländlichen Raums in der Coronapandemie ist, dass er allen Menschen mehr Platz bietet. Auf dem Land fällt den Leuten nicht die Decke auf den Kopf wie in der engen Stadtwohnung: Bewegungsfreiheit ist einfach Privileg des ländlichen Raums.“ Darüber hinaus ist vor Ort weit mehr Infrastruktur vorhanden, als viele Städter vermuten: gerade in der Krise haben sich die kurzen Wege, der Zusammenhalt in der Gemeinschaft und der Kommunen absolut bewährt.


Derzeit ist vieles in Bewegung: Homeoffice wird weiter wichtig bleiben, Wertschöpfungsketten regionalisieren sich, aus Digitalisierung wird Vernetzung. Das ermöglicht wiederum dezentrale Strukturen von Arbeit, Wirtschaft und Verwaltung. Schnelles Internet wird in Zukunft auch auf dem Land Start-ups und neue Arbeitsmodelle möglich machen; Immobilien auf dem Land sind zunehmend gefragt. Eine Immobilienmaklerin erzählte uns: „Ich frage Kunden seit dem Lockdown: könnten Sie sich hier eine Quarantänezeit vorstellen? Dann zeig ich den Garten oder den schönen Ausblick in die Natur."


Gerade für Allgemeinmediziner wird der ländliche Raum also interessant bleiben: denn wo kann man sonst heute noch mit gutem Verdienst so ideal Beruf und Familienleben vereinbaren? Landleben rockt!


Wenn Sie sich für eine Niederlassung als Allgemeinarzt oder für eine Stelle in einer Gemeinschaftspraxis interessieren, sprechen Sie uns an! Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam ein massgeschneidertes Modell. Wir würden uns freuen, Sie für unsere Verbandsgemeinde zu begeistern!

Ihre Ansprechpartnerin zu allen Fragen in der VG Herrstein-Rhaunen:

Hotline: 06785 79 1108

m.hoffmann-schmidt@vg-hr.de

161 Ansichten

© 2019

arztlandleben.de

Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen

Brühlstr. 16

55756 Herrstein

Tel: 06785-79-1108

Impressum

Logo Nationalparkregion (Schrift schwarz
image001-1.png